Diakonie-Krankenhaus Wehrda

Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps-Universität Marburg

fachlich kompetent –
    christlich engagiert

Die DGD-Kliniken sind ein christlicher Klinikverbund, der den einzelnen Patienten als Menschen in den Mittelpunkt seines Handelns stellt und zugleich eine medizinische und pflegerische Versorgung auf höchstem Qualitätsniveau sicherstellt.

www.dgd-kliniken.de

Angehörige spenden an Intensivstation

Oberhessische Presse vom 28.03.2018

1000 Euro für Diakoniekrankenhaus

von Jennifer Stein

Wehrda. Wenn geliebte Menschen ihren Lebensabend auf einer Intensivstation verbringen müssen, ist die Pflege und Betreuung von Patient und Angehörigen besonders wichtig. Wie gut die Pfleger und Seelsorger der Intensivstation im Diakoniekrankenhaus Wehrda ihre Arbeit machten, erlebten im vergangenen Jahr zwei Mitarbeiter der Sparkasse Marburg-Biedenkopf.

Christina Scholz und Klaus Wahl unterstrichen ihre Wertschätzung für Pfleger und Ärzte, indem sie kurzerhand ihren Arbeitgeber nach einer Spendenmöglichkeit fragten. Aus dem Budget, das die Sparkasse jährlich zur Förderung von Vereinen und gemeinnützigen Einrichtungen nutzt, konnten nun 1000 Euro an das Diakoniekrankenhaus übergeben werden. Krankenhausdirektor Volker Röhrig nahm gemeinsam mit Pflegedirektorin Judith Rüffer und dem ärztlichen Direktor Volker Neumann die Spende dankend entgegen und versicherte, dass diese genau da ankommen wird, wo die Spender sie gerne hätten.

Diese hatten in der Vergangenheit vor allem viel Kontakt zu den Pflegern und Seelsorgern der Intensivstation, darunter Pfleger Armin Vollmer und Schwester Esther. Christina Scholz erklärte: „Als Angehörige haben wir uns aufgenommen gefühlt und konnten jederzeit mit Pflegern und Ärzten reden.“ Ihr Kollege Klaus Wahl ergänzte: „Der Umgang mit dem Thema Sterben und den kleinen und großen Angehörigen hätte nicht einfühlsamer und besser sein können.“

zur Startseite Druckversion anzeigen nach oben kontrastreiche Ansicht