Diakonie-Krankenhaus Wehrda

Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps-Universität Marburg

fachlich kompetent –
    christlich engagiert

Die DGD-Kliniken sind ein christlicher Klinikverbund, der den einzelnen Patienten als Menschen in den Mittelpunkt seines Handelns stellt und zugleich eine medizinische und pflegerische Versorgung auf höchstem Qualitätsniveau sicherstellt.

www.dgd-kliniken.de

Krankenpflege

Wir bilden aus!

Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w)

Sie stehen kurz vor Ihrem Schulabschluss und suchen einen Ausbildungsplatz?

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Ausbildungsstelle an einem attraktiven und zukunftsorientierten Arbeitsplatz in der Gesundheitsbranche. Werden Sie ein Teil unseres Teams.
Wir sind ein Krankenhaus der Grundversorgung in 5 hauptamtlichen medizinischen Fachabteilungen und assoziierten Praxen.

Unsere staatlich anerkannte Krankenpflegeschule des Diakonie-Krankenhauses Wehrda fusionierte mit dem Christlichen Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Mittelhessen in Pohlheim-Garbenteich.

Seit dem 01.01. 2004 gibt es die neue Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w). Die Ausbildung dauert 3 Jahre und umfasst 2100 Stunden Theorie, sowie 2500 Stunden Praxis und endet mit staatlichen Examen.
Die theoretische Ausbildung gliedert sich in Blockunterrichte und  einzelne Studientage. Sie findet in den Unterrichtsräumen des CBG in Pohlheim-Garbenteich statt.
Die praktische Ausbildung erfolgt überwiegend in den verschiedenen Abteilungen des Diakonie-Krankenhauses Wehrda. Darüber hinaus finden Einsätze in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Marburg und in ambulanten Pflegeeinrichtungen statt.


Ziel der Ausbildung

  1. Pflegesituation bei Menschen aller Altersgruppen erkennen, erfassen und bewerten.
  2. Pflegemaßnahmen auswählen, durchführen und auswerten.
  3. Unterstützung, Beratung und Anleitung in gesundheits- und pflegerelevanten Fragen fachkundig gewährleisten.
  4. Bei der Entwicklung und Umsetzung von Rehabilitationskonzepten mitwirken und diese in das Pflegehandeln integrieren.
  5. Pflegehandeln personenbezogen ausrichten.
  6. Pflegehandeln an pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen ausrichten.
  7. Pflegehandeln an Qualitätskriterien, rechtlichen Rahmenbestimmungen, sowie wirtschaftlichen und ökologischen Prinzipien ausrichten.
  8. Bei der medizinischen Diagnostik und Therapie mitwirken.
  9. Lebenserhaltende Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen der Ärztin oder des Arztes einleiten.
  10. Berufliches Selbstverständnis entwickeln und lernen, berufliche Anforderungen zu bewältigen.
  11. Auf die Entwicklung des Pflegeberufes im gesellschaftlichen Kontext Einfluss nehmen.
  12. In Gruppen und Teams arbeiten.

Neben den gesetzlichen Vorgaben orientiert sich unsere Ausbildung am christlichen Menschen- und Gesellschaftsbild, das den Menschen in seiner Beziehung zu Gott, zu seinen Mitmenschen und zu sich selbst sieht.

Ausbildungsbeginn und -dauer
Die Ausbildung beginnt jeweils am 01. Oktober eines jeden Jahres und alle 2 Jahre zum 01. April Nächster Beginn ist der 01.04.2019.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung:
An die Krankenhausdirektion des Diakonie-Kranken-hauses Wehrda, Postfach 12 60, D-35002 Marburg

Weiterführende Informationen

zur Startseite Druckversion anzeigen nach oben kontrastreiche Ansicht