Diakonie-Krankenhaus Wehrda

Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps-Universität Marburg

fachlich kompetent –
    christlich engagiert

Die DGD-Kliniken sind ein christlicher Klinikverbund, der den einzelnen Patienten als Menschen in den Mittelpunkt seines Handelns stellt und zugleich eine medizinische und pflegerische Versorgung auf höchstem Qualitätsniveau sicherstellt.

www.dgd-kliniken.de

Spitzenplatz für Diakonie-Krankenhaus

Oberhessische Presse vom 17.08.2018

Wie im vergangenen Jahr überzeugte die Geburtshilfe in Wehrda bei der AOK-Patientenbefragung

 

Mit einer Weiterempfehlungsrate von 93 Prozent platziert sich das Diakonie-Krankenhaus Wehrda auf den vordersten Plätzen aller 45 hessischen Geburtskliniken.

Die AOK Hessen veröffentlichte kürzlich erneut die von der AOK in Zusammenarbeit mit der Barmer erhobenen Daten zur Patientenzufriedenheit im Bereich der stationären Entbindung. Die „Patientenbefragung Geburt“ wurde im Zeitraum April 2016 bis April 2018 erhoben und umfasste beispielsweise Fragen zum Umgang der Ärzte, Hebammen und Pflege-kräfte mit den Patienten, aber auch zu Sauberkeit, Auskunft, Räumlichkeiten, Essensversorgung und fachlicher Betreuung. Der bundesweite Durchschnitt lag bei 83 Prozent. Die Zahlen sind im AOK-Krankenhausnavigator zu finden, der mehrmals jährlich aktualisiert wird. In Wehrda stachen mehrere Punkte in der durchweg positiven Bewertungsliste ganz besonders hervor: Der Umgang der Ärzte mit den Patienten, die fachliche Betreuung durch die Hebammen und deren Umgang mit den Patienten sowie der Umgang des Personals mit dem neugeborenen Kind. So empfanden die Patienten das Diakonie-Krankenhaus zudem als „besonders weiterempfehlenswert“. „Das Ergebnis ist ein großer Grund zur Freude und Bestätigung der hervorragenden Leistung der Geburtsklinik im Diakonie-Krankenhaus Wehrda“, freute sich Dr. Thomas Knörzer, Chefarzt der Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe. „Für uns alle im Team ist die positive Resonanz der Patientinnen weiterhin ein Ansporn für unsere tägliche Arbeit und bestätigt unser Konzept der menschlichen Zuwendung verbunden mit der Sicherheit einer Geburtsklinik.“

zur Startseite Druckversion anzeigen nach oben kontrastreiche Ansicht