Neuer Belegarzt seit 01.09.2020

Das Diakonie-Krankenhaus in Wehrda konnte mit Dr. med. Gerrit Bonacker einen neuen Belegarzt dazugewinnen. Ab September 2020 erweitert der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie die Leistungen des DKH im Spektrum der Wirbelsäulenchirurgie.
„Mit Dr. Bonacker bauen wir die schon bestehende belegärztliche Zusammenarbeit mit dem OrthoZeMa (Orthopädisches Zentrum Marburg-Mitte) aus. Herr Dr. Hans-Henning Gratz, ebenfalls aus dem orthopädischen Zentrum, ist seit Jahren als Operateur und Belegarzt bei uns tätig und wir freuen uns, dass wir Herrn Dr. Bonacker als Belegarzt gewinnen konnten“, so Volker Röhrig, Krankenhausdirektor.
Dr. Bonacker war zuletzt für 12 Jahre als ärztlicher Leiter in einer mittelhessischen Klinik tätig und wurde unter anderem am Universitätsklinikum Marburg und Gießen ausgebildet. Seit Juli ist er Praxismitinhaber von OrthoZeMa am Erlenring.
Durch die belegärztliche Zusammenarbeit zwischen Diakonie-Krankenhaus und OrthoZeMa bieten sich neue Möglichkeiten für Patienten bei der Betreuung und Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates, wie beispielsweise Bandscheibenvorfälle – von der konservativen TherapieTherapie Medizinische Maßnahmen zur Heilung oder Linderung einer Krankheit bis hin zur Operation und Nachbehandlung.

Wir Über Uns

 

Einweiser

Kooperationen

Termine 

Beruf & Karriere