Diakonie-Krankenhaus Wehrda

Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps-Universität Marburg

fachlich kompetent –
    christlich engagiert

Die DGD-Kliniken sind ein christlicher Klinikverbund, der den einzelnen Patienten als Menschen in den Mittelpunkt seines Handelns stellt und zugleich eine medizinische und pflegerische Versorgung auf höchstem Qualitätsniveau sicherstellt.

www.dgd-kliniken.de

Geriatrie

Seit Anfang 1998 gibt es die Geriatrie im Diakonie-Krankenhaus Wehrda. Ziel der Geriatrie ist es, gerade den älteren Patienten eine optimale Therapie unter Berücksichtigung von Auswirkungen auf Leib und Seele zu ermöglichen.

Bei der Behandlung in der geriatrischen Abteilung ist nicht nur die jeweils aktuelle Krankheit bedeutsam, vielmehr ist es unser Anliegen, uns um alle Lebensbereiche des älteren Menschen zu bemühen, in denen durch Alter und Krankheit Hilfsbedürftigkeit entstanden ist.

Das Besondere bei der Behandlung des älteren Menschen besteht darin, dass er oft an mehreren Krankheiten gleichzeitig leidet und die Krankheitsprozesse häufig verzögert einsetzen und länger dauern als bei jüngeren Menschen.

Um die Pflegebedürftigkeit möglichst zu verhindern bzw. eine möglichst große Selbständigkeit im Alter zu erreichen, steht in unserer Abteilung für Akutgeriatrie die frühestmögliche multiprofessionelle rehabilitative Mitbehandlung (geriatrische Komplexbehandlung) im Vordergrund.

Die Behandlung wird von einem Team durchgeführt, in dem verschiedene Berufsgruppen aufeinander abgestimmt unter ärztlicher Leitung zusammenwirken.

Unser Team möchte mit Ihnen als Patienten und Angehörigen gemeinsam an dem Gesundungs- und Besserungsprozess arbeiten.

Weitere Mitglieder des geriatrischen Teams sind:

Unsere Geriatrie ist Mitglied im Bundesverband Geriatrie und Teilnehmer der Zercur Fortbildung.

zur Startseite Druckversion anzeigen nach oben kontrastreiche Ansicht